Nazig im Kopf

Seit der Romy-Verleihung gestern abend erregt ein schlechter Witz von Dieter Hallervorden die österreichischen Gemüter, was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann. Aus zwei Gründen nicht:

1. Der Mann ist nun schon fast 80 Jahre alt und hat sein ganzes Leben lang noch keinen einzigen guten Witz gemacht. Warum sich ausgerechnet jetzt plötzlich alle darüber echauffieren, verstehe wer kann.
2. Ein Land, das es selbst nach 70 Jahren nicht geschafft hat, seine NS-Vergangenheit ordentlich aufzuarbeiten, sollte sich vielleicht mal überlegen, wie man vor der eigenen Haustüre kehren kann, bevor es über senile Möchtegernkomiker herfällt.
3. (Ich weiß eh, es gibt kein Drittens, aber trotzdem möchte ich noch loswerden, dass die Elke und auch der Andi, vor allem aber die Elke ihre Sache gestern sehr, sehr gut gemacht haben.)

Schreibe einen Kommentar

*

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com