schöne Bescherung

Der Vizechef der AfD, Alexander Gauland, sieht die hohen Flüchtlingszahlen als äußerst hilfreich für seine Partei. «Natürlich verdanken wir unseren Wiederaufstieg in erster Linie der Flüchtlingskrise», sagte Gauland dem ‚Spiegel‘. «Man kann diese Krise ein Geschenk für uns nennen.»

Bin ich hier eigentlich der einzige, der mitgeschnitten hat, dass da eben ein führendes Mitglied einer rechtspopulistischen Partei freimütig, offenherzig und ehrlich zugab, dass seine AfD kein Programm, keine Ideen und keine Lösungsansätze für die großen Probleme in Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt parat hat, sondern einzig und allein auf Fremdenhass und Angstparolen setzt? Dieser Sager war kein Skandal sondern eine Bankrotterklärung. Schräg. Wie deppert muss man eigentlich genau sein, um so eine Partei als ernsthaft wählbar wahrnehmen zu können?

Schreibe einen Kommentar

*

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com