noch ganz dicht?

Manchmal reime ich Phrasen zusammen – nur so zum Spaß und der Wortverzwicklerei wegen.
Bei der Gelegenheit möchte ich Robert Gernhardt zitieren:

„Ich weiß nicht, was ich bin,
ich schreibe das mal hin.
Da ham wir den Salat,
Ich bin ein Literat!“

Dies gilt zweifellos für den Robi, für mich allerdings nicht. Sicher nicht, das weiß ich natürlich. Und genauso wenig ist man Poet, nur weil man dichtet, und Dichter ist man dann selbstredend schon gar keiner. Literaten, Poeten und Dichter verstehen nämlich was von ihrer Kunst. Die können das – sozusagen. Die wissen, was sie tun und vor allem was sie schreiben. Die schreiben nämlich Gedichte. Poesie nennt sich das dann. Ich dichte nur. Was heißt, das Ende eines Satzes dichtet jenes des vorangegangenen ab. Mehr nicht. Aber auch nicht weniger. Ich will das jetzt schließlich nicht kleinreden, sondern ins rechte Licht rücken. Das ist mir wichtig. Nicht dass dann einer kommt und sagt: ‚Jetzt glaubt der Schwachmatiker auch noch, dass er Gedichte schreiben kann!‘ Genau das glaube ich nämlich nicht. Und trotzdem macht es mir Spaß, das Dichten. Manchmal. Und weil Dinge, die mir Spaß machen, vielleicht auch dir Freude bereiten, blogge ich sie. Manchmal.

Vorarlberger Dichtung

Irgendwenn am Zischtig znünä
do warand alle us am Hus
platzt a Dichtung, a ganz grüanä
und s’Wassr sprudlat gmüatlich us.
Dia Dichtung hot koan Bock mä kett
zum schaffa dur d‘ ganze Tag
se hot bloß no va furtgo grett
und daß se nümma dichta mag.

Deam Wassr isch as eh reat ku
des enge Gfühl im schmala Rohr
heat immr scho dia Luft eam gnu
ma kummt sich hald sau igspearrt vor.
Und etz, wo `Dichtung ganga isch
dr Weag isch frei ganz ohne Gattr
rinnts Wassr us bis untarn Tisch
Zäfix und Jessas Gott und Vatr.

D’Muattr kummt als erschte hoam
beim hearalofa mirkt se‘s glei
d’r Gang isch grusig vollar Loam
und s’Wassr rinnt an ihr vorbei.
D‘Muattr schreit: „Etz heat dia Dichtung
dan Geischt uf gea, jo Sakrament!“
Und se rüaft i jede Richtung
lut alle Nüte dia se kennt.

Jo des isch doch dr Dichtung gli
dänä isch platzt und fertig Schluß
dia fließigschtä isch se nia gxi
se hot halt des to was ma muaß.
So dia Gschicht isch somit fertig
was etz no zum vazella wär
daß dr Vatr zimmlä bärtig
und so groß isch wia an Bär.

Schreibe einen Kommentar

*

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com